Hennings Kleine Fotoschule – Teil 1

Kameras und Objektive

Seit der Digitalisierung der Fotografie sind wir dahin gelangt, dass fast jeder in seinem Smartphone eine erstaunlich gute und vollautomatische Kamera ständig mit sich trägt. Es ist faszinierend, was für Resultate mit einem Smartphone erzielt werden können! Ganz ohne fotografisches und technisches Wissen, kann jeder fantastische Bilder machen.

Der Foto-Interessierte wird aber dennoch mit dem Smartphone schnell an Grenzen stoßen und sich eine Digitalkamera zulegen wollen.  Gründe hierfür mögen z.B. der Wunsch nach längeren Zoom-Brennweiten oder schnellerer Fokussierung sein, die Möglichkeit zu haben, einmal das Objektiv wechseln zu können. 

Wer sich mit der digitalen Fotografie bisher noch nicht, oder nur oberflächlich beschäftigt hat, aber gerne hierin tiefer einsteigen möchte, sieht sich zunächst mit einer Vielzahl von Begriffen und Kamerafunktionen konfrontiert. Was z.B. ist ein CMOS APS-C Sensor? u.v.m.

Diese kleine Fotoschule will dem fotobegeisterten Amateur, dem Hobbyfotografen einen möglichst einfach verständlichen Überblick geben. Der versierte Profi wird diese kleine Fotoschule höchstens einmal „überfliegen“ wollen, aus reinem Interesse was hier so geschrieben steht. Die kleine Fotoschule lässt sich zunächst in zwei Haupt-Teile mit folgenden Inhalten gliedern:

  1. Kameras und Objektive
  1. Aufbau einer Fotokamera
  2. Kameratypen
  3. Sensor und Prozessor
  4. Lichtempfindlichkeit
  5. Verschluss
  6. Belichtungszeit
  7. Objektive und Blende
  8. Weißabgleich
  9. Kamera-Aufnahme-Modi
  1. Das Fotografieren – Anregungen, Techniken, Tipps
  1. Der richtige Griff
  2. Sicherer Stand
  3. Atemtechnik
  4. Perspektive und Motivausschnitt
  5. Bildkomposition
  6. Action und Mitzieher
  7. Explosionstechnik
  8. Der Mut zum Schuss

Es ist geplant, diese kleine Fotoschule zu einem späteren Zeitpunkt um weitere Haupt-Teile zu erweitern. Das kann aber noch dauern! Mögliche Themen sind beispielsweise die Kaufberatung und Bildbearbeitung.

Mit dem jetzigen Stand ist diese kleine Fotoschule hoffentlich ein Werk, das zur fotografischen Kreativität verleitet.

 

(zuerst veröffentlicht auf Creative Dragon Works)